Bernhard_Winkler

Bernhard WinklerMein Leben ist bunt und mit Farbe

PROFILE

..seit 30 Jahren Dekorationsmaler und Künstler.

Kunst ist meine Leidenschaft, Mahlen mein Beruf.
Bei mir sollen sie nicht wählen müssen, sondern der Übergang soll fliessend sein. Genau so wie ich klassisch traditionell und sauber eine Wand weiss streichen kann, kann ich aber genau so ein Tropenparadies auf Ihre Wand aufbringen.

Farben, ihre Anwendungen, neue Techniken und auch Material entwicklungen interessieren mich und so bin ich immer auf dem neusten Stand um ihnen die Beste Lösung für ihre bedürfnisse realisieren zu können. Klassisch bescheiden oder Pompös und Einzigartig bei mir sind Sie richtig. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

***

Das Malen ist mein Beruf, die Kunst ist meine Leidenschaft.

Seit 1980 faszinieren mich die Möglichkeiten von Farben.
Die Berufslehre zum Kundenmaler ist meine Basis:
Sie erhalten eine kompetente Beratung, kreative Lösungsvorschläge und saubere Ausführung der Dekorationsmalerei.

Was ist Dekorationsmalerei und was ist Kunst?

Pablo Picasso beschrieb dies in ganz einfachen Worten: „Ein Maler ist ein Mann der malt was er verkauft. Ein Künstler ist dagegen ein Mann der verkauft was er malt“.

-Als Dekorationsmaler ist es mir ein Anliegen den Kundenwunsch
um zu setzen. Ich male was besprochen ist.

-Als Künstler male ich das was mich bewegt, meine Werke zeigen Themen mitten aus dem Leben. Ich verkaufe was ich male.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

***

Mein Schlüssel zum Erfolg ist Leidenschaft. Ich habe keinen Job sondern mein Job ist meine Passion.

Bei mir kriegen sie den Chef Persönlich 😉

Keine Qualität ohne den richtigen Materialien. Deshalb verwende ich was sich bewährt, aber auch das neuste.

Der Umgang mit Farben lag mir immer schon am Herzen. Schon als Kind kreativ, machte ich an Zeichnungsausschreibungen mit. Kein Wunder, dass meine berufliche Laufbahn 1980, mit einer Ausbildung zum Kundenmaler, in einem kleinen Maler-Unternehmen begann. Hier eignete ich mir ein breit abgestütztes Grundwissen, von Farben und der Handhabung von Pinseln, Spritzpistolen und weiteren Verarbeitungswerkzeugen an. Während 2 Jahren übte ich diesen Beruf aus. Weitere 2 Jahre arbeitete ich am Theater, wo ich mich durch die Atmosphäre und die Bühnenkünstler inspirieren liess. Seit 1987 arbeite ich als Dekorationsmaler und Künstler. Farbgestaltung an Objekten, Wandmalerei, Raumgestaltung und Kunst, in allen Bereichen kommt mir das ursprünglich Erlernte zugute, so dass ich mein schöpferisches Gedankengut mit solider Fachkenntnis überzeugend vermitteln kann. Immer wieder suche ich nach neuen Herausforderungen und experimentiere mit den verschiedensten Maltechniken und Produkten, in unterschiedlichsten Themenbereichen. Kunst und Dekorationsmalerei verbindet mein eigentliches Streben nach ideellen Werten gleichzeitig mit dem Nützlichen. Durch künstlerischen Ideenreichtum und handwerkliche Kompetenz werden Traumbilder wahr. Was ist Dekorationsmalerei und was ist Kunst, dies ist eine Frage die nur wenige beantworten möchten. Pablo Picasso beschrieb dies in ganz einfachen Worten: Ein Maler ist ein Mann, der malt, was er verkauft. Ein Künstler ist dagegen ein Mann, der das verkauft, was er malt. Als Dekorationsmaler ist es mir ein Anliegen den Kundenwunsch um zu setzten, Jede Anfrage ist individuell, deshalb berate ich persönlich beim Kunden, oder im Atelier, wo Muster von Wandmalereien und Objekten besichtigt werden können. Ein persönliches Gespräch ergibt die beste Voraussetzung für eine Wandmalerei oder Objektgestaltung. Ich male, was besprochen ist.

Als Künstler male ich das, was mich bewegt. Ich bin der Meinung, dass Kunst nicht gefällig sein muss. Meine Werke zeigen Themen mitten aus dem Leben, die nicht nur schön und nett sind, der kommerzielle Gedanke ist somit sekundär. Wertvolle Kunst ist Kunst, die gesehen wird. Ich verkaufe, was ich male.

Seit 1980 faszinieren mich die Möglichkeiten in der Anwendung von Farben. Dekorationsmalerei und Kunst ergänzen sich in meiner Arbeit, denn das Leben ist bunt und mit Farbe. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und machen Sie sich ein Bild.